Spielberichte

Testspiel am 11.06.2017 gegen Vorwärts Wacker (6.D)

Sommer an der Anfield Road Glinde... ein herrliches Wetter zum Fußball spielen 😄 und schauen😄
Ohne Jordi ( war mit Jockel in der verbotenen Stadt ), Kurthis und Hasan ging es gegen die Jungs von Vorwärts Wacker.
Unsere Jungs waren von Beginn an Spielbestimmend und ließen Wacker nur selten ins Spiel kommen.
So stand es zur Halbzeit bereits 5-0 für uns...
Die 2. Halbzeit endete dann 3-1 für uns, also am Ende ein 8-1 für die Teufelskickerbande 😄
Es waren wirklich schöne Tore und gelungene Aktionen zu sehen... nichtsdestotrotz gilt es vieles zu verbessern 
Alle Spieler bekamen ihre Spielanteile und waren am Ende am Ende 😄
Kleines Lob für unseren Towart-Stürmer Bennet ... 4 Tore sind schon nicht so schlecht 😄
Tore:
Bennet (4), Jakob, Max, Finn und Noel

Was für drei tolle Tage in Flensburg. Unsere Jungs treiben einen Pipi in die Augen. Wie die miteinander umgehen - sich unterstützen, pushen und in den Arm nehmen - mehr soziale Kompetenz geht nicht. Dazu ein perfekt organisiertes Turnier der Ballfreunde, die beste Jugendherberge ever und ein tolles Begleitprogramm im SumSum Indoorspielpark Flensburg. Fußballerisch lief es in der Vorrunde über weite Strecken auch sehr gut - ab dem Halbfinale war allerdings die Luft raus. Unser Halbfinalgegner FC Roskilde war einfach zu stark. Hier hätte eine top Leistung her gemusst. Aber wir standen einfach zu weit weg, fanden keine Bindung zum Spiel und mussten uns verdient geschlagen geben. Allerdings muss man auch zugeben, dass die Dänen unfassbar stark waren. So eine schnelle Mannschaft, körperlich und kognigtiv, haben wir bisher selten gesehen. Im Spiel um Platz 3 und 4 ging dann gar nichts mehr. Ein insgesamt schwaches Spiel. Wir verloren mit 0:1 gegen den Altonaer Fussball-Club. Schei... egal. Wichtiger war uns in dem Spiel ohnehin, dass noch mal alle 15 Spieler eingesetzt wurden. Aber natürlich Glückwunsch an die Jungs von Altona 93 zum verdienten 3.Platz. Die Einzelkategorien gingen dann aber doch an uns. Bennet gewann den Technikparqour und Noel durfte sich als schußstärkster Spieler auszeichnen. Glückwunsch Jungs.
Insgesamt eine super geniale Reise mit unglaublich vielen Erfahrungen für die Kids. Und das nicht nur fussballerisch!
Dafür geht unser dank an Horst, Tilo, unseren mitgereisten Eltern, den Ballfreunden, unseren Gegnern, der Jugendherberge Flensburg, unglaublichen 4349 Facebookern, welche sich bis hierhin unser #ArminaBielefeld2Punkt0 Video angeschaut haben und ganz besonders unseren Jungs für drei hammergeile Tage. Anbei noch ein Video von unserem ersten Spiel gegen Hornbæck IF. Danke Nicky und viel Spaß dabei Leude.

Dienstag 30.05. Testspiel gegen VfL Lohbrügge 6.D 5:0
Während Can, Fritze, Kurthis (2.Halbzeit Max), Jordi, Bennet (2.Halbzeit Anthony) und Joseph unter der Anleitung von Alex trainiert haben, spielen Felix, Jakob, David, Finn, Thore, Mika und Co. einen tollen Ball. Das Ergebnis geht gegen sehr symphatische Jungs unter der Anleitung von Michael Büge in Ordnung. Unser Dank geht an den kurzfristig eingesprungen Schiedsrichter. Top Leistung. Danke.

Donnerstag ist dann nochmal Training bevor es von Freitag bis Sonntag nach Flensburg zum Fördecup geht. Wir freuen uns riesig auf unsere zweite fußballerische Heimat.
Vor zwei Jahren noch den Cup (im Endspiel gegen Lurup) gewonnen, treffen wir in diesem Jahr ausnahmslos auf für uns unbekannte Gegner und ganz viele dänische Teams. Und mit den Dänen verbindet uns ja ohnehin etwas ganz besonderes. Klasse. Wir sind gespannt.

Leistungsvergleich mit dem FC St.Pauli und Herfolge BK (DK) am Sonntag, den 21.05. um 11:00 Uhr

Ergebnisse nach jeweils 2x20min Spielzeit:
FC St.Pauli - Herfolge BK 0:3
TSV Glinde - FC St.Pauli 1:2
Herfolge BK - TSV Glinde 2:1

Tolles Wetter, sympathische Gäste und Fussball auf hohen Niveau. Unsere Mannschaft spielte trotz der knappen Niederlagen stark auf und erspielte sich in beiden Spielen zahlreiche Torchancen. Wir waren in der Zweikämpfen sehr präsent und auch spielerisch zeigten sich unsere Jungs zu den Vorwochen stark verbessert. Dazu schöne Tore durch Jordi und Can. Ganz besonders freut uns, dass Finn nach langem Leidensweg wieder dabei ist. Für's erste eine sehr, sehr ordentliche Leistung. Hut ab Großer. Insgesamt aber ein fettes Lob an das ganze Team. Wir sind auf dem richtigen Weg. Unser Dank geht an den FC St.Pauli und Herfolge BK aus Dänemark.
Außerdem freuen wir uns neben David (Bramfelder SV/Niendorfer TSV) mit Noel von TuS Hamburg einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison präsentieren zu können. Herzlich Willkommen in der Familie der Teufelskickerbande.

Sonntag, 14.05., 11:00 Uhr:
TSV Glinde 2.D - Lemsahler SV 2.D 6:0
Tore: Max (2x), Jakob, Bennet, Fritze, Kurthis

TSVGlinde 2005er LemsahlerTSV Blitzturnier FCStPauli HerfolgeBK

Schönes Wetter, 6 Tore, unzählige Torchancen, alle Muttis glücklich - Herz was willst du mehr. Toll heute unser Youngster Jakob mit einem Assist und einem Tor. Glückwunsch Kleiner.
Diese Woche nur 2x Training (Di u. Do. 17:00-19:00 Uhr). Unser Coach Jörg Bremer wird von Do-Sa die Insel Sylt und die #Wunderbar genießen und bestimmt bei dem einen oder anderen leckeren Getränk an uns denken :) Das Donnerstag Training findet aber trotzdem unter Führung geballter Fussballkompetenz statt. Christopher, Alexander Hermann, Simon Jötten und Fabio Scheck werden die Jungs auf das Wochenende einstimmen. Geplant ist ein Blitzturnier mit dem FC St.Pauli und Herfolge BK (DK) am kommenden Sonntag bei uns in Glinde um 11:00 Uhr:

11:00 Uhr: FC St.Pauli - Herfolge BK
11:35 Uhr: TSV Glinde - FC St.Pauli
12:10 Uhr: Herfolge BK - TSV Glinde

Wir freuen uns auf zahlreiche gutgelaunte Zuschauer :) Genießt den Muttertag Ihr Lieben.

 

P.S. Neu in unserem Team begrüßen wir den ehemaligen Handball-Bundesliga Spieler Sven Harley Marquardt. Sven wird mit seinen ganzen Kompetenz zusammen mit unser weltbesten Betreuerin Karola den administrativen Bereich weiterausbauen und die Trainer noch mehr entlasten. Da Handballer im kognigtiven und motorischen Bereich bekanntermaßen über eine sehr gute Ausbildung verfügen, wird Sven uns das ein oder andere Mal auch in diesem Bereich unterstützen. Eine weitere Neuerung betrifft das Freitags-Training. Wir freuen uns riesig durch den DFB-TRAINER und Inhaber der #CalcettoFußballschule, Dimitrios Evangelisits, 1x im Monat ein Techniktraining anbieten zu können. Herzlich Willkommen in unserer Familie Dimi. Gemeinsam ist es unser Ziel, auch weiterhin junge Fußballspieler auszubilden und weiterzuentwickeln. Zur Not auch unter Inkaufnahme von sportlichen Mißerfolgen. Unsere guten Kontakte zu den Leistungszentren von HSV und St.Pauli sind, was die Weiterentwicklung von Talenten betrifft, sicherlich nicht von Nachteil.
Wer also Interesse hat, diesen Weg mitzugehen, ist bei uns herzlich Willkommen.
Mit David Bento Waldheim (zuletzt Bramfelder SV/Niendorfer TSV) können wir auch bereits die erste Neuverpflichtung für die Saison 2017/2018 bekannt geben.

Samstag, 06.05., 10:00 Uhr, 3.Punktspiel: Halstenbek Rellingen - TSV Glinde 3:1
Tor: Bennet
Unsere Jungs haben wieder mal sehr viel investiert. Aber viele Ballverluste und falsche Entscheidungen begünstigten immer wieder das Spiel des Gegners. Dazu einige unserer kleinen "Sternchen" zurzeit einfach nur Müde.
HR dagegen extrem effektiv. Letztlich ein verdienter Sieg für die Gastgeber.
Vielen Dank für die außerordentlich sympathische Gastfreundschaft von Trainerin Julia und ihren Eltern. Ein weiteres fettes Dankeschön geht an unseren jungen Co Fabio. Der Schiedsrichter war nicht erschienen und Fabio ist uneigennützig, wie immer, sofort eingesprungen. Daaaaanke!
Wir werden in der kommenden Woche etwas runterfahren, um die müden Krieger wieder munter zu machen. Der Wochenplan sieht wie folgt aus: Dienstag Training Rasen - Donnerstag Schwimmbad und Freitag Techniktraining mit Dimtrios Evangelistis auf dem Kunstrasen.
Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Ein sehr anstrengendes Wochenende geht zu Ende. Zunächst endete der gestrige Abend mit einem maximalen Erfolg. Nachdem alle Kids im Bett waren, begann für Elternschaft und Offizielle die 3.Halbzeit gegen den Niendorfer TSV. Nach den knappen Pokalaus vom Dienstag, konnten wir den feucht fröhlichen Nachklapp deutlich mit "5:1" für uns gestalten. Konditionell waren wir dieses Mal einfach stärker, auch wenn wir den einen oder anderen schweren Verlust zu verzeichnen hatten :). Zumindest verlief der Morgen danach nicht ganz so spritzig. Aber was tut man nicht alles für den gemeinsamen Erfolg. Die Jungs wollten den "Alten" natürlich in nichts nachstehen. Das Ziel war der Sieg in der Bronzerunde. Die Jungs gaben wirklich alles aber es sollte nicht sein. Im Viertelfinale verschossen wir erst einen Elfmeter im Spiel und dann auch noch zwei im Elfmeterschießen. Das war das Aus und so ganz unglücklich waren wir gar nicht. Egal ob Jung und Alt, wir waren alle ziemlich kaputt. Wir wollten einfach nur noch nach Hause. Diese "Mammut-Turniere" sind schon sehr kräftezerrend. Dazu passte auch nicht alles. Manchmal ist weniger auch mehr. Aber die Jungs durften wieder tolle Erfahrungen sammeln. Und dafür sind wir dem Veranstalter sehr dankbar. Wir wünschen Euch allen einen tollen Maifeiertag und ganz viel Sonne. Genießt das Leben Ihr Lieben. Nur der TSV!

Sonntag, 23.4. SV Lieth, 7er Turnier:


Heute ging es für uns Glinder zum ersten Mal nach Lieth.
Leider konnten wir heute nicht die Visitenkarte hinterlassen die man eigentlich von uns kennt, u.a. beide Torhüter im Urlaub, Finn noch immer körperlich schwer angeschlagen also kam es wie wir es beim Aufwärmen schon erwartet haben.
Gegen ETV ganz gruselig gespielt und mit 6 Gegentoren zu recht eine richtige Packung bekommen.
Dann gegen Spartieshoop deutlich verbessert aber nach zweimaliger Führung das Ding auch noch abgegeben, solche Tore bekommst Du nur mit einem Feldspieler im Tor🙈.
Dann endlich mal was zum Jubeln, der erste Sieg und das muss man mal sagen: Was für ein Führungstreffer 
Starke Ecke von Finn, Max steigt höher als der TW und nickt das Ding unter die Latte, endlich konnten unsere Ultras mal ihre Stimmbänder benutzen.
Nichts desto trotz blieb uns mit der Ausbeute nur das Spiel um Platz 5, welches wir vom Punkt gewannen, ja richtig vom Punkt, alle Glinder trafen 
Am Ende bleibt aber wieder einmal eines stehen und ich zitiere den tollen Gästecoach Matze:
"Was für eine sympathische Truppe"
In diesem Sinne, nur der TSV.

Testspiel Sonntag, 9.4., 12:30 Uhr Bramfelder SV 1.E - TSV Glinde 2.D 0:4
Tore: Joseph, Mika, Jordi, Thore
Kader: Bennet, Felix, Kurthis, Thore, Mika, Ceddi, Max, Fritze, Jordi, Joseph, Can
Waren es unter der Woche im Pokal Finn, Jordi und Max, die zunächst auf der Bank Platz nehmen durften, so waren es heute Joseph und Can. Während einige unserer Jungs schon ihre Ferien im In- und Ausland genießen, wurde Finn heute geschont. Wieder erhielten alle anwesenden Kids ausreichend Spielzeit. Unsere Jungs durften sich auf unterschiedlichen, teilweise ungewohnten Positionen mit den jüngeren Kickern vom BSV messen. Entsprechend lief nicht alles immer so, wie wir Trainer uns das vorstellen. Dazu wehrten sich die BSVer tapfer. Da haben Dennis und Gunnar ein paar richtig gute Kicker zusammen. Letztlich aber ein verdienter 4:0 Sieg für uns Glinder. Für den einen vonne Trainers auf jeden Fall ein schönes Gefühl, mal wieder nach Hause gekommen zu sein. In diesem Sinne: Schönen Gruß nach Bramfeld und unseren Kids tolle Ferien.

Dienstag 4.4., 18:30 Uhr, 2.Pokalrunde: TSV Glinde - MSV Hamburg
15:1

Tore: Fritze 2x Can 1x Joseph 2x Finn 3x Jakob 1x
Jordi 5x Max 1x
Kader: Alle bis auf Ceddi (nicht spielberechtigt) und Hasan (verletzt)

Entspannter Sommerkick. Toni mit seinen ersten Minuten im Tor nach längerer Krankheit. Schön das du wieder da bist Großer. Alle anderen durften 45 min ran. Der größte Jubel ertönte nach Jakob's 1.Tor. Glückwunsch und gaaaaanz viel Glück bei Deiner anstehenden OP. Wir denken an Dich.
In der nächsten Runde geht es gegen Altona 93 oder unsere Freunde aus Niendorfer TSV - 2005er. In jedem Fall ein Klassiker. Fußballherz was willst du mehr!!!! (Nachtrag: Niendorf gewinnt 5:3 n.E. gegen Altona 93)
Sooooo und nun Daumen drücken für unseren HSV in Dortmund. Auf geht's Bobby Wood!

Samstag 25.03, 14:00 Uhr
1.Punktspiel Bezirksliga:
Rahlstedter SC gegen TSV Glinde 0:2

Tore: Joseph, Can
Kader: Bennet, Can, Finn, Kurthis, Joseph, Mika, Fritze, Max, Jordi, Marlon, Felix, Thore
Krank: Anthony
Verletzt: Haso
Noch nicht spielberechtigt: Ceddi
Bei den 2006ern im Einsatz: Jakob

Sehr entspannter Sieg unserer Mannschaft bei tollem Fußballwetter. Die sehr gute Trainingsarbeit in der vergangenen Woche hat sich heute von der ersten bis zur letzten Minute fortgesetzt. Vielleicht hat aber auch Hasos Daumendrücken geholfen :) Weiterhin gute Besserung kleiner Mann. Gleiches wünschen wir natürlich auch Anthony. Insgesamt haben wir viele tolle Spielzüge und sehr gute Einzelaktionen gesehen. Einzig die Torausbeute könnte man bemängeln. Aber sei es drum - alles gut. Dienstag ist wie gewohnt Training und am Donnerstag um 18:00 freuen wir uns auf unser 2.Punktspiel und die starke Mannschaft von UH-Adler.
--

Samstag, 18.03.2017, 11:00 Uhr Testspiel: SC Concordia gegen TSV Glinde 3:1
Tor: Max
Kader: Anthony, Kurthis, Ceddi, Can, Finn, Jordi, Joseph, Max, Bennet, Felix, Marlon, Hasso, Mika, Thor

Trotz widriger Wetterverhältnisse entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spielchen. Glinde mit mehr Ballbesitz und den größeren Torchancen, Cordi eiskalt bei Kontern. Letztlich eine gute sehr aufschlussreiche Partie bei der wir am Ende leider als Verlierer vom Platz  gingen. Insgesamt befinden wir uns gerade in einer sehr schweren Phase. Zweimal Ferien (erst Hamburg, dann Schleswig-Holstein) und die ein oder andere schulisch bedingte Absage lassen eine vernünftige Trainingsarbeit im Moment einfach nicht zu. Wir werden in Zukunft kleinere Brötchen backen müssen. Aber das wir Glinder weiter auf dem bisher so hohen Niveau spielen können, konnte ohnehin keiner erwarten.
Vielleicht helfen unsere Zukunftspläne noch an der einen oder anderen Schraube zu drehen. Ideen sind jedenfalls vorhanden. Schaun wir mal was umsetzbar ist. Euch allen ein schönes Wochenende. Jetzt freuen wir uns auf Morgen und den 4-fachen Kickboxweltmeister Dimi Weimer und eine ganz besondere Einheit.

Sonntag 12.03. Hallenturnier 1.Elbe Cup TSV Wedel Silberrunde:
Anthony-Kurthis-Max-Can-Joseph-Mika-Felix-Thore

Die unglückliche Situation vom Sa. bescherte uns also die Silberrunde beim 1. Elbe Cup des TSV Wedel. Spieler und Trainer waren sich von Anfang an einig, dass das Ziel nur der Pott sein könnte und so gingen wir auch die erste Partie an, ein glattes und überzeugendes 4:0 unterstrich unsere Ambitionen für den heutigen Tag.
Im zweiten Spiel kam es dann zum erwarteten und wohl auch vorentscheidenden Spiel.
Gegner war das in diesem Winter stark aufspielende Team von Concordia.
Mit einer kalten Dusche gleich zu Beginn erwischten sie uns und es stand 0:1, aber wer jetzt dachte es geht für Cordi so weiter sah sich getäuscht. Unsere Jungs übernahmen eindrucksvoll das Spielgeschehen und glichen zur Mitte der Partie aus. Nun waren die Jungs nicht mehr zu halten, leider. Die Konterstärke Cordis haben unsere Jungs wohl im Offensivrausch vergessen und so liefen wir recht dämlich in 2 Konter und der Drops war gelutscht. Spiel 3 war dann wieder ein recht unaufgeregtes 2:0 gegen Eidelstedt.
Dann kam aber das Highlight des Tages, allerdings in negativen Sinne. In der 4 Partie spielten wir Groß Flottbek 11 min lang quasi an die Wand ohne unsere 2:0 Führung auszubauen, mein Gott was für ein Chancenwucher.
Allein Max scheiterte ca. 8 mal am Torwart und Aluminium aber 2:0 Führung 1,30 min vor Schluss gibt man eigentlich nicht mehr ab 😳.
Wir aber doch 😫!
Aussage vom Gästecoach:
"Danke für den glücklichen Punkt" 😂.
Naja, verbuchen wir das mal wieder unter dem Thema Lerneffekt.
Max und Joseph haben Gott sei Dank dann doch niemanden aufgefressen 🙊.
Bis zu Spiel 5 hatten wir dann 3 Spiele Pause und das reichte dann auch um die Emotionen wieder in den Griff zu bekommen.
Den Treubund Lüneburg schlugen wir trotz Rückstand am Ende verdient mit 4:2 und hatten nun vor dem letzten Spiel Platz 2 in eigener Hand.
Gegen den Gastgeber musste nun ein Sieg her um die punktgleichen Wedeler auf Platz 3 zu verweisen.
Eine Ecke durch Can geistesgegenwärtig schnell ausgeführt fand den einlaufenden Max der aus 1m nur den Fuß hinhalten musste. Zack 1:0 und das ist wohl die Erkenntnis des Tages, wie schlage ich diese so defensiv starken Jungs aus Wedel ?
Ein frühes Tor, weiter den Druck hochgehalten und die rausgespielten Chancen endlich auch mal eiskalt genutzt.
Am Ende behielten wir mit 3:0 die Oberhand und holten uns den 2. Platz.
Fazit:

Anthony: starke Aktionen auf der Linie aber noch Luft nach oben bei der Spieleröffnung.
Besonders nach dickem Patzer (passiert jedem mal) die Tränen weggedrückt 👍.

Kurthis: Wie ein Schweizer Uhrwerk der Typ, heute auch noch mit 2 Assists und 2 Toren, Glatte 1 👍

Joseph: Seine Dynamik mit Ball in der Vorwärtsbewegung ist einfach unnachahmlich, hin und wieder wäre ein Abspiel aber ratsamer gewesen.

Felix: egal ob hinten oder vorne mit toller Einstellung gearbeitet und das Köpfchen blieb heute oben.

Thore: Thore macht Tore, wollte ich schon immer mal schreiben. 2 Buden gemacht und geackert egal ob von Beginn oder der Bank.

Max: gab unserem Spiel immer wieder die nötige Struktur und trieb sein Team an, zwischenzeitlich aber zu ehrgeizig um die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Mika: Bis auf ein Spiel mit deutlich besserer Einstellung als zuletzt und belohnte sich mit einer Bude, bitte jetzt auch dran bleiben Langer.

Can: starke Dribblings, Tore gemacht und vorbereitet, klasse.
Wenn da nicht immer die Sache mit dem Aua wäre mein Kleiner.

11.03.17 1. Elbe-Cup 2017 beim Wedeler TSV
Es spielten Bennet, Thore, Max, Kurthis, Can, Marlon, Finn und Hasan.
Erstmal vielen Dank an den Gastgeber aus Wedel für die Einladung. Ein gut organisiertes und sportlich stark besetztes Hallenturnier. Zu unserem Abschneiden: 6. Platz von 7 hört sich im ersten Moment natürlich nicht so gut an. Aber bis auf die erste Partie (3:4 gegen den SC Langenhagen) waren es (vor allem kämpferisch gesehen) ansprechende Leistungen unserer Mannschaft. Fußballerisch hatten wir schon mal bessere Tage erwischt. Defensiv ließen wir nicht viel zu. Offensiv agierten wir hingegen nicht so erfolgreich. Heute wurden auch nur die kleinsten Fehler knallhart bestraft. Aber trotzdem war es in jedem Spiel eine knappe Geschichte. Die Mannschaft ließ sich nicht hängen und kämpfte in jedem Spiel bis zum Schluss. Was uns sehr gefallen hat!
Am Ende stand dem einen Sieg und den drei Unentschieden, zwei Niederlagen gegenüber. Es war bei weitem nicht unser bester Tag aber unzufrieden sind wir nicht. Morgen geht es in der Silberrunde weiter! Und einen erfreulichen Nebeneffekt hat das Erreichen der Silberrunde auch: Denn aufgrund der frühen Spielzeit (10-14:15 Uhr) kann sich Alex morgen Nachmittag immerhin das HSV Spiel angucken :) Man muss sich die Dinge nur so hindrehen, wie man sie gerne hätte 😜 In diesem Sinne: Nur der TSV und einen schönen Samstagabend noch!

05.03.2017, 09:30 Uhr: Testspiel TSV Glinde gegen Benlose 0:1
Kader: Alle bis auf Ceddi (Urlaub), Fritze (verletzt), Thore (verreist), Jakob (verletzt)
Gestern noch 5:1 Sieger mussten wir uns unseren Freunden aus Dänemark heute mit 0:1 geschlagen geben. Die Dänen taktisch sehr stark, unsere Jungs dagegen sehr sehr müde :) Wie am Vortag gegen den TSV Wedel wurden aber auch unsere Schwächen deutlich. Gegen gut und tief stehende Gegner fehlt es uns einfach noch an der nötigen Kreativität. Unser Lob geht heute an unsere Torhüter. Beide top. Wobei Bennet such durch zwei unfassbare Reflexe besonders auszeichnen durfte.
Grundsätzlich wollen wir das Spiel aber auch nicht überbewerten. Nach dem gestrigen Turnier und der anschließenden sehr langen Nacht war auch einfach die Luft raus.
Unsere Grüße gehen nach Dänemark. Nach SUB Sonderborg konnten wir neue Freunde hinzugewinnen. Einfach nur sympathisch die Nordlichter. Mange hilsner fra Glinde!

04.03.2017, 10:00 Uhr 4.KIA-Glinde Wintercup

Tolles Turnier unserer Jungs. Sowohl Team Blau als auch Team Weiß machten ihre Sache hervorragend. Team Weiß versuchte alles, gab nie auf und landete am Ende sensationell auf Platz 4 der Silberrunde. Gegen die U11 vom FC St.Pauli (Sieg nach 9-Meterschießen, Vier- und Marschlande und den SV Eichede zog man sich mehr als achtbar aus der Affäre. Hätte man ein paar wenige Entscheidungen anders getroffen, es wäre vielleicht noch mehr drin gewesen. Trotzdem Glückwunsch an die Jungs. Respekt. Team Blau spielte von Anfang an ein TOP Turnier. Drei spektakuären Siegen in der Vorrunde, folgte das einzige etwas schwächere Spiel im Viertelfinale gegen den TSV Wedel. Wobei Wedel es uns auch nicht einfach machte. Sehr tief stehend hemmten sie gekonnt unsere Angriffsbemühungen. Am Ende stand es 0:0 und es musste das Neunmetenschießen herhalten. Hier waren unsere Freunde aus Wedel die Glücklicheren. Im kleinen Halbfinale gegen den Niendorfer TSV und im Spiel um Platz 5 gegen den Benlose Football Club knüpften wir an unsere alte Stärke an und wurden hochverdient Fünfter. Zudem wurde unsere Nummer 10 Jordi gemeinsam mit Jonathan vom SC Victoria Torschützenkönig (beide 10 Treffer). Unser Glückwunsch geht an den SC Concordia (Turniersieger) und Glashütter SV (Sieger der Silberrunde). Ein fettes Dankeschön allen Mannschaften, den Schiris, der Jury, unseren Sponsoren und den besten Eltern ever für eine sehr gelungene Veranstaltung. Mehr geht wirklich nicht. DAAAAAAAAAANKE!
Wir sehen uns wieder zum 4.KIA-GLINDE SOMMERCUP am 15.07.2017!

Sonntag, 19.02, 14:00 Uhr Halbfinale Hallenrunde
Kader: Bennet, Kurthis, Joseph, Jordi, Can, Finn, Max, Hasso
Halbfinale herrlich. Was haben wir uns alle auf den heutigen Tag gefreut. Viele Zuschauer, Spannung und tolle Gegner. Unsere gesamte Elternschaft und alle Spieler waren zur Unterstützung angereist. Klasse auch, dass Marco Kostelitos (Trainer unserer 2006er), Oliver Schomburg (Liga und 2001er) und Patrick Wienochmal (2009er) den Weg in die Sporthalle am Ladenbeker Furtweg gefunden haben. Alles wie gemalt also. Jetzt fehlte nur noch ein richtig "bockstarker" Auftritt unserer Mannschaft. Platzierungsunabhängig. Aber es kam anders. Im ersten Spiel gegen den SV Lurup waren unsere Jungs leider überhaupt nicht anwesend. Dazu ein kleiner Stolperer" von Joseph und das Ding war gelaufen. Gegen Farmsen (1:1) und Victoria Hamburg (1:0) haben unsere Jungs dann aber alles reingelegt und tollen Fußball gespielt. Was heute insgesamt fehlte, waren aber Tore. In beiden Spielen war wesentlich mehr drin. Und so kam es vor dem letzten Spiel zu einer fast unlösbaren Situation. Gleich mit sechs Toren Unterschied hätten wir gegen UH Adler gewinnen müssen. Vier Minuten haben wir alles versucht. Wieder guter Fußball mit zahlreichen Einschussmöglichkeiten. Aber das Tor wollte einfach nicht fallen. So kam es wie es kommen musste: Den Jungs verließ der Mut und die ersten Fehler schlichen sich ein. UH gewann am Ende mit 2:0 und wir waren ausgeschieden. Es sollte nicht sein. Vermutlich war bei einigen der selbstauferlegte Druck einfach zu groß. Wenn man nach der ersten Niederlage bereits in weinende Gesichter schaut, ist das Ding eigentlich auch gar nicht zu gewinnen. Aber es gab ja auch Lichtblicke. Unser Capitano Max hat Heute ein richtig tolles Turnier gespielt.
Insgesamt auch ein Riesen-Kompliment an die Mannschaft. Staffelmeister in einer der beiden stärksten Staffeln Hamburgs und viele tolle Spiele abgeliefert. Und Halbfinale ist ja auch nicht so schlecht oder? Immerhin sind wir Glinde und kein Leistungszentrum.
Alle Spieler haben sich weiterentwickelt, auch wenn am Ende ein wenig die Luft raus war. Vielleicht war auch alles ein bisschen viel.
Glückwunsch nach LURUP und Farmsen. Viel Glück in den Finalspielen.

Samstag, 18.2., 10:00 Uhr Testspiel gegen Hagen-Ahrensburg 2004er:
3:1
Tore: Jordi 2x, Mika
Kader: Alle bis auf Fritze
Unaufgeregtes 3:1gegen ältere Ahrensburger.
Das Wichtigste heute das Debüt von Ceddi und Tore. Klasse Jungs. Hat Spaß gemacht, Euch zuzusehen.
Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein wunderschönes Tor durch Jordi. Unsere Genesungswünsche gehen Heute an Fritze. Leider hat sich unser Kleener am Donnerstag eine Knieverletzung zugezogen. Bleibt zu hoffen, dass es nicht so schlimm ist wie es zunächst den Anschein hatte. Fehlen wirst du uns morgen auf jeden Fall kleiner Mann. Aber dieJungs werden für Dich mitkämpfen. Versprochen.
Für unsere Fans: Kommt morgen ALLE in die Sporthalle am Ladenbeker Furtweg. Um 14:00 geht's los. Im Halbfinale der Hamburger Hallenmeisterschaften erwarten uns starke Gegner. Anfeuern und Daumen drücken ist angesagt. Forza TSV!

Viertelfinale der Hamburger Hallenmeisterschaften am 12.2. um 11:30 Uhr:
Kader: Bennet, Joseph, Kurthis, Can, Jordi, Fritze, Hasso, Max, Finn (Felix, Mika, Marlon)
Heute stand das Viertelfinale um die Hamburger Hallenmeisterschaften an.
Zunächst einmal großes Lob an unsere Jungs und Eltern. Bis auf den immer noch erkrankten Anthony (von dieser Stelle nochmals gute Besserung Großer) und den verreisten Jakob waren wirklich ALLE in die Sporthalle Dratelnstr. gekommen, um unsere Jungs zu unterstützen. Sogar Marlon, der die ganze Woche flach gelegen hatte, kam um seine Freunde anzufeuern. Respekt "Leude".
Mit Kurthis, Jordi, Can und Max standen heute gleich weitere vier Spieler im Kader, die unter der Woche mit Grippe Symptomen zu kämpfen hatten. Dazu Finn, der heute erstmalig nach seiner Leisten-OP wieder auf dem Platz stehen durfte.
Keine guten Vorzeichen also für heute. Dafür hat unsere Mannschaft das Ganze aber sehr ordentlich gelöst. Zwar zwei knappe Niederlagen aber gerade das Spiel gegen den ETV war schon sehr schön anzusehen und hätte auch ganz anders ausgehen können. Gegen die sehr sympathischen Jungs um Trainer "Ecki" aus Tangstedt (der Torwart hätte den Fairnesspreis verdient) und DuWo 08 spielten wir dann wie aus einem Guss und gewannen hochverdient mit 4:0 und 7:0. Das waren die nötigen Punkte zum Erreichen des Halbfinals. Ein gutes Pferd springt halt nicht höher als man muss 😂 Wer hätte das vorher gedacht? Riesen Kompliment an die ganze Mannschaft! Nach dem Halbfinaleinzug im Sommer 2016 bei den Hamburger Meisterschaften folgt jetzt das nächste Highlight für das kleine gallische Dorf am Rande der großen Stadt.
MEHR GEHT (fast) NICHT! Wir sind gespannt auf unsere Gegner und hoffen, noch den einen oder anderen ärgern zu dürfen. Nur der TSV!

Samstag 04.02.17 - Turnier bei Rot Weiß Kiebitzreihe

Kader: Bennet, Anthony - Felix, Mika, Joseph, Kurthis, Max, Hasan, Marlon, Can

Erstmal gilt der Dank den Organisatoren von RW Kiebitzreihe für ein sportlich faireres und gut organisierteres Turnier. Vielen Dank!
Unsere Mannschaft macht den 3. Platz und überzeugt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Das Motto "Einer für alle - alle für einen" wurde heute in jedem Spiel voll ausgelebt. Es hat Spaß gebracht der Mannschaft zuzuschauen. Die Ergebnisse und der Blick auf die Tabelle standen heute nicht an erster Stelle. Viel mehr wollten wir mit Spielfreude, Laufbereitschaft und positiver Energie überzeugen. Und das gelang auch. Alle Spieler zeigten großen Einsatz und spielten sich zusammen viele Torchancen heraus. Hier ist zu erwähnen, dass unser Capitano Max heute Tore am Fließband produziert hat. Ein neuer Torjäger ist geboren 
Auch durch kleinere Rückschläge ließen sich unsere Jungs heute nicht verunsichern, sie spielten und kämpften zusammen immer weiter.
Bis auf eine unglückliche Niederlage gegen Concordia (0:1) blieben wir ungeschlagen. Zwei Unentschieden (2:2 gegen Wacker und 1:1 gegen Halstenbek-Rellingen) und vier Siege standen am Ende der einen Niederlage gegenüber. Das macht den 3. Platz hinter dem Turniersieger Vorwärts Wacker und dem zweitplatzierten Team von Concordia. Wie am Anfang erwähnt, spielt das heute aber keine große Rolle. Wir sind sehr zufrieden und stolz, wie sich unsere Mannschaft heute präsentiert hat. Und genau das zählt.
Schönes Wochenende und nur der TSV!

29.Januar, 16:30 Uhr 5. und letzte Vorrunde der Hamburger Hallenmeisterschaften:

 

Kader: Anthony, Fritze, Joseph, Jordi, Kurthis, Max, Hasso, Can
Drei Spiele gegen Barsbüttel (1:0), TuS Hamburg 2 (0:0) und Wilhelmsburg (3:1).
Fußballerisch war das Heute ganz gewiss keine Glanzleistung. Wir waren zwar in jedem Spiel hochüberlegen aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Gegen tief spielende Gegner haben wir halt noch unsere Probleme. Zudem haben wir heute viele falsche Entscheidungen getroffen, sehr überhastet gespielt und auch unser Goalgetter wirkte glücklos. Aber gekämpft haben unsere Jungs bis zum Umfallen. Hut ab dafür. Und wir haben halt unseren Joseph. Und der hat heute den Unterschied gemacht. Eigentlich liegen seine Qualitäten ja nicht gerade im Toreschießen aber an diesem Wochenende hat er einfach mal alle gemacht. Zwei gestern im Testspiel gegen Eichede und heute gleich alle fünf. Sogar das Eigentor geht auf sein Konto Und die zwei letzten gehören sicher in die Kategorie des Tor des Monats  Wahnsinn. Am Ende Platz 1 und den kann uns, egal was jetzt noch kommt, niemand mehr nehmen. Und das nach den Hallen-Auftritten in den vergangenen Jahren. Mehr geht einfach nicht. Nach dem Erreichen des Halbfinals in der Hanburger Meisterschaft das nächste Highlight. Unser Respekt geht an den gesamten Kader. Alle Spieler wurden in den bisherigen Spielen eingesetzt. Heute waren mit Mika, Felix, Bennet und Marlon gleich vier Spieler in der Halle, die nicht aufgestellt waren. Dieser Zusammenhalt zeichnet die Truppe aus. Es macht einfach riesigen Spaß mit Euch Jungs.
Daaaaaaaanke!!!!!

28. Januar, 11:00 Uhr Testspiel gegen SV Eichede 2:2
Eingesetzt wurden:
Anthony, Max, Kurthis, Bennet, Joseph, Fritze, Hasan, Marlon, Jordi, Jakob, Mika, Can
Klasse Test zum Feld-Auftakt 2017. Spiele gegen unsere symphatischen Gäste aus Eichede stehen immer auf einem sehr hohen Niveau. Macht richtig Spaß zuzuschauen. Zwar konnten unsere Jungs die 2:0 Führung durch Joseph nicht über die Zeit bringen aber sei es drum. Eine gute Raumaufteilung, viele gute Zweikämpfe, sowohl defensiv als auch offensiv und gute Laufwege. Nur im Torabschluss etwas fahrlässig und in der zweiten Hälfte zunehmend konzentrationslos. Das Umschaltspiel fing an zu haken und die Gäste kamen zum verdienten Ausgleich. Danke nach Eichede. Bleibt die Daumen zu drücken, dass unsere angeschlagenen Spieler Felix, Finn, Can und Bennet schnell wieder fit werden.
Morgen geht es in die Halle nach Barsbüttel. Anpfiff ist um 16:30 Uhr zur fünften und letzten Vorrunde der Hamburger Hallenmeisterschaften. Euch allen einen schönen Samstag. Genießt das schöne Wetter Ihr Lieben

14. Januar 2017, Hallenturnier beim VfB Lübeck
Kader: Bennet, Kurthis, Joseph, Jordi, Can, Max, Hasan, Fritze
Zunächst einmal herzlichen Dank an den VfB Lübeck, dass wir überhaupt dabei sein durften. Top Orga, nette Menschen und mit Olli Beck ein super sympathischer Gastgeber. Unsere Mannschaft passte sich dem Niveau der Veranstaltung schnell an. Überragende Spiele gegen die teilnehmenden U12 und U13 Teams. U.a. mit klaren Siegen gegen die U13 Mannschaften vom VfB und Sasel. Im Halbfinale konnten wir die bis dato sehr stark spielende U12 von Holstein Kiel sogar mit 5:0 schlagen. Das Grinsen aus den Gesichtern der Trainer und der mitgereisten Eltern wollte gar nicht mehr weggehen. Was für ein Fussball. Mehr geht wirklich nicht. Das Finale wurde zum Highlight des Turniers. In einem an Dramatik kaum zu überbietenen Match gegen die U12 vom VfB Lübeck stand es am Ende 3:3. Wahnsinn. Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Das Neunmeterschießen musste herhalten. Auch hier Spannung pur. 8 Schützen auf beiden Seiten und leider lag das Glück am Ende nicht auf unserer Seite. Die Jungs wollten den Sieg unbedingt unserem an der Leiste operierten Finn schenken. Aber es sollte nicht sein. Finn wird zu Hause mitgefiebert haben. Von dieser Stelle nochmal gute Besserung. Der Pokal ist trotzdem für Dich. Unser Glückwunsch geht an die Gastgeber. Danke VfB Lübeck.1

7.Januar Hallenturnier des TSV Wandsetal:
Kader: Anthony, Felix, Marlon, Jakob, Jordi, Max, Finn, Mika, Can
Tolle Spiele unseres Teams in der schmucken Wandsbeker Sporthalle. In der Vorrunde deutliche Siege (9:0, 8:0, 4:1) ließen unsere Kids im Halbfinale allerdings etwas übermütig werden. Gegen des USC Paloma stand es bereits nach 3 Minuten 0:4. "Wo wir sind ist vorn" war das Motto 😂 und das konnte natürlich nicht gut gehen. Danach stabilisierte such das Ganze zwar etwas aber gedreht werden konnte das Spiel natürlich nicht mehr. Im Spiel um Platz 3 und 4 gewannen wir mit 2:0 und schlossen das Turnier mit einem guten Gefühl ab. Danach ging es für einige unserer Kicker noch zum Estadio El Wandsetal, wo drei vonne Trainers sich im Tipp-Kick Spiel versuchten 🤔 Unser Dank für die Einladung und Orga geht an den Veranstalter des TSV. Gute Besserung an den Keeper der Gastgeber, der sich beim Sprung gegen den Pfosten wohl den Arm gebrochen hatte. Wir drücken die Daumen für eine schnelle Genesung.

18.Dezember 14:30 Uhr Hallenturnier bei Buntekuh Lübeck
Kader: Anthony, Kurthis, Finn, Max, Marlon, Jordi, Can, Mika, Joseph


Zunächst einmal ein riesiges Dankeschön für die Einladung an Buntekuh Lübeck. An den Start gegangen waren fast ausschließlich 2004er Mannschaften. Wir waren die einzige 2005er Truppe. Und es fing auch sehr erfreulich an. Gegen den Gastgeber waren wir spielbestimmend und gewannen verdient mit 2:0. Der Förderkader Rene Schneider, Barmbek-Uhlenhorst mit unserem Trainer-Freund Peter König und der spätere Turniersieger TSV Krohnshagen sollten ganz andere Hausnummern werden. Die ersten beiden Spiele konnten wir aber noch sehr gut mithalten. Nur das Tor wollte einfach nicht fallen. Zweimal 0:0 bedeutete das Endspiel um den Gruppensieg gegen Krohnshagen. Hier nahmen sich unsere Jungs Ihre erste richtige Auszeit seit langem. Gleich mit 0:3 verloren wir leider verdientermaßen. So blieb uns nur der 3.Platz in der Gruppe hinter Krohnshagen und dem Förderkader Rene Schneider. Aber wer unsere Jungs kennt weiß, dass so etwas niemals 2x hintereinander passiert. Gegen den Eicholzer SV waren sie wieder hochmotiviert und gewannen das Spiel um Platz 5 und 6 hochverdient mit 2:0. Ende gut - alles gut. Wieder erwähnenswert die mega Unterstützung durch unsere Eltern. Ganz besonders durch Sven und unseren Tohüter Bennet, der heute einmal pausieren durfte aber dennoch die Reise auf sich genommen hat, um unser Team zu unterstützen. Einfach TOP. Sehr erfreulich auch noch, dass der andere vonne Keepers - Anthony - zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde. Ein gutes Gefühl zwei so starke Torhüter in den eigenen Reihen zu haben.
Sooooo das war es 2016. Wir wünschen Euch allen frohe und besinnliche Festtage im Kreise Eurer Liebsten. Kommt gut rein und feiert schön.
Eure Teufelskickerbande

17. Dezember um 16:00 Uhr in Glinde: 5.Hallenrunde:
Kader: Bennet, Kurthis, Joseph, Fritze, Hasan, Jordi, Finn, Max, Can


Wieder sehr starkes Turnier unserer Jungs. Gegen Dassendorf erspielten wir uns unzählige Torchancen. Aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Egal - trotz 0:0 ein klasse Spiel unserer Teufelskickerbande. Gegen SVNA das gleiche Bild. Chancen über Chancen gegen sich tapfer wehrende Nettelnburger. Am Ende stand es verdient 3:0. Daumen hoch Jungs. Im letzten Spiel des heutigen Tages trafen wir auf Vorwärts Wacker. Wir mussten zwar bis 2 Minuten vor Schluss zittern aber dann erlöste uns Fritze unter dem tosenden Beifall der Zuschauer. Alle Spieler wurden eingesetzt. Jeder hat den anderen unterstützt. Einfach klasse. Unsere Freunde aus Bramfeld konnten leider nicht antreten, da sie zeitgleich an einem Leistungsturnier in Wedel teilgenommen haben. Aber Punkte haben die starken Bramfelder ja schon genug gesammelt. Vorwärts dagegen ließ einige Jungs doppelt spielen. Morgens Wedel und nachmittags die Hallenrunde in Glinde.
Morgen geht es für uns zu einem 2004er Turnier in Lübeck. Dann Dienstag schwimmen und am Donnerstag unser internes, schon obligatorisches, Jahresabschlussturnier.
Am 10.Januar bei unsere ersten Training 2017 freuen wir uns wieder auf den einen oder anderen Probespieler. Ihr seid jedenfalls herzlich Willkommen.

4.Hallenrunde in Jenfeld am 11.12. um 14:30 Uhr
Kader: Anthony, Fritze, Kurthis, Can, Max, Jordi, Finn


Wieder eine tolle Hallenrunde unserer Jungs, auch wenn es heute die erste Niederlage gab. Herrlich unseren Kindern zuzusehen. Gegen Concordia (2:0) und Bergedorf (5:0) spielten die Kids wie aus einem Guss. Auch gegen TuS Hamburg war es gar nicht so schlecht wie es das Ergebnis aussagt. Die Jungs versuchten wirklich alles aber die sehr robuste Spielweise der Jungs von TuS Hamburg macht uns ja

auch nicht erst seit Gestern zu schaffen. Und wenn man dann ein Gegentor bekommt wird es gegen stark auf Konter ausgerichtete Mannschaften wie TuS halt nicht unbedingt leichter. Am Ende besiegelten zwei große Schnitzer unser Schicksal. Wobei den zweiten Fehler muss man auch erstmal so ausnutzen. Cool gemacht von der 7 von TuS Hamburg. Leider :) Chancen um Zurückzukommen waren zwar durchaus vorhanden aber es sollte einfach nicht sein. Die Jungs haben jedenfalls alles versucht und wir wissen wo wir anpacken müssen. Alles im Lot in Glinde. Wir freuen uns auf das nächste Wochenende. Am Samstag die 5.Hallenrunde bei uns to hus in Glinde und am Sonntag ein 2004er Turnier bei Bunte-Kuh Lübeck.
Wir wünschen Euch allen einen schönen 3.Advent

3. Hallenrunde in der Otto Hahn Schule im Jenfeld am 3.12. 2016
Kader: Bennet - Max - Jordi - Joseph - Marlon - Hasan - Can
Zwei Spiele kein Gegentor. Das war dann heute auch fast schon das Positive. Gegen Bergstedt na ja - sagen wir mal - war das ein oder andere schon sehr verbesserungswürdig. Puh - schwer anzusehen nach den letzten tollen Wochen. Gegen den bisherigen Tabellenzweiten VfL Lohbrügge waren unsere Jungs aber wieder da. Zumindest Laufbereitschaft und Kampfgeist waren wieder zu sehen. Leider hier und da noch häufig die falschen Entscheidungen getroffen aber so what. Letztlich zweimal 0:0. Kann man auch mit leben. Morgen geht's dann draußen im Test gegen den VfL Lohbrügge. 14:30 Uhr Anfield in Glinde. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

2.Hallenrunde am 26.11.16 um 16:30 Uhr in Rahlstedt
Bennet - Felix - Joseph - Kurthis - Can - Hasan - Jordi - Max
TSV Glinde - UH Adler 2:0
TSV Glinde - Vorwärts-Wacker 3:0
TSV Glinde - Süderelbe 1:0
Unfassbar guter Fußball unserer Jungs. Und das trotz zweimaliger Unterzahl. Ganz großes Kino. Glückwunsch.

1. Hallenrunde am 13.11.2016 um 09:00 Uhr:
Kader: Bennet - Kurthis - Finn - Can - Max - Mika - Joseph - Jordi
Trainer: Felix
Was sich in den ersten Hallenturnieren bereits angebahnt hatte, setzte sich heute fort. Die Jungs treten in der Halle ganz anders auf als noch im vergangenen Jahr. 4 Spiele davon 3 gewonnen und gegen unsere Freunde aus Farmsen Unentschieden. Wobei die Ergebnisse eher zweitrangig zu bewerten sind. Entscheidend ist das Auftreten. Und das hat uns in Gänze gut gefallen. TOP Jungs! Danke an die Organisatoren vom VfL Lohbrügge.

6.11.2016 Hallenturnier in Glashütte


1. SPIEL Hansa Rostock - TSV Glinde 1:0
Hart umkämpftes Spiel gegen den späteren Turniersieger aber leider knapp verloren.
2.Spiel: TSV Glinde - Holstein Kiel 3:0.
Verdienter Sieg. Klasse Auftritt von Mika und Max.
3.Spiel: Glashütter SV ROT - TSV Glinde 1:0
Wieder ein gutes Spiel unserer Jungs. Eine Unachtsamkeit und viele vergebene Torchancen gegen das heutige Schlusslicht sollten uns am Ende den Halbfinaleinzug kosten.
4.Spiel: Bramfelder SV - TSV Glinde 1:1
Was für ein geiles Fußballspiel zwischen zwei sehr starken Mannschaften. Joseph einfach Bärenstark.
5. Spiel: TSV Glinde - FC St.Pauli 1:0
Endlich der lang ersehnte Sieg gegen die Kids vom FCP. Fritze einfach überragend. Aber großes Lob auch an Bennet, Kurthis, Jordi, Hasan und Co. Verdient!
6. Spiel: TSV Glinde - Hannover 96 0:0 nach 9meterschießen 2:3.
Schade. Joseph hatte die große Chance zum 1:0. Egal - sollte nicht sein. Trotzdem tolle Leistung gegen das Nachwuchsleistungszentrum aus Hannover.
7.Spiel: Glashütte Weiß - TSV Glinde 0:2.
Verdient Jungs. Gelungener Abschluss eines klasse organisierten Turniers.
Glückwunsch an den absolut verdienten Turniersieger von Hansa Rostock.
Und zum Abschluss noch das Ergebnis des gestrigen Spiels beim SC Wentorf. 2:1 durch zwei Tore von Jordi gewonnen. Mehr Worte sollte man darüber auch nicht verlieren :)
Wichtig: Alle Spieler wurden am Wochenende eingesetzt. Zum Abschluss noch ein riesiges Dankeschön an unsere Eltern. Euer Zuspruch tat nach den letzten turbulenten Tagen sehr, sehr gut. Ihr seid die Besten.

 30.10.2016 Hallenturnier in Wedel:


6 Spiele, 4 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage. Insgesamt nur zwei Gegentore und trotzdem nur Platz 5.
Bis auf sechs schlechte Minuten gegen den SC Victoria haben wir durchwrg gute Spiele gesehen. Wir verloren 0:2 und mussten das schon sicher geglaubte Halbfinale wegen des schlechteren Torverhältnis abhaken. Aber sei es drum. In zwei Turnieren innerhalb der letzten beiden Wochen haben wir nur drei Gegentore bekommen und viele sehr gute Spiele gesehen. Können wir etwa doch Halle? Auf jeden Fall schmeckt das Ganze nach mehr. Unser Dank gilt dem Gastgeber. Wie immer top organisiert. Unser Glückwunsch geht an Vorwärts Wacker. Verdienter Turniersieger.